Isola

Lustvolles Denken
Friedrich Nietzsches philosophische Abenteuer

13. – 18. August 2023
Sils Maria im EngadinMurmeltier

Sils-Maria im Oberengadin ist mit seiner weiten Hochgebirgslandschaft und den türkisgrünen Seen ein Paradies, ein geistiger Kraft-Ort. Touristisch hatte ihn Friedrich Nietzsche 1879 entdeckt, es wurde ihm der »lieblichste Winkel der Erde«, den er sieben Sommer aufsuchte, »hier, wo Italien und Finnland zum Bunde zusammengekommen sind«. Mit einem Notizbuch erwanderte er sich ›Geh-danken‹, sprachlich brillant wie kein zweiter hat er dem Denken neue Maßstäbe gesetzt. Seitdem finden sich hier immer wieder Dichter, Denker, Musiker und Wissenschaftler ein, Sils wurde zu einem internationalen Ort des intellektuellen Gesprächs. Die Gästelisten der Hotels von Sils lesen sich wie ein großes Who is Who des letzten Jahrhunderts.

Seminar: Wir finden uns stilsicher dazu und philosophieren in Vorträgen, Diskussionen und auf leichten Wanderungen über die genialen Einsichten, aber auch über die grandiosen Irrtümer des ›Einsiedlers von Sils‹. Die Schwerpunkte:

  • »Flamme bin ich sicherlich«: Der Sprachmagier
  • »Der Philosoph mit dem Hammer«: Der Zerstörer der alten Welt
  • »Das alles bin ich, will ich sein«: Die Lebenskunst der freien Entwürfe
  • »Unter dem Zauber des Dionysischen«: Der philosophische Flirt mit der Kunst
  • »Denn ich liebe Dich, o Ewigkeit!«: Der Überwinder des Nihilismus
  • »Wahrheiten sind Illlusionen«: Die Perspektivität der Erkenntnis

Reader: eine ausführliche Textsammlung wird Ihnen drei Wochen vor Seminarbeginn zugesandt. Keinesfalls müssen Sie den Reader vorher durchgearbeitet haben!

Gruppengröße: 12 – 18 Personen. 20160825_075708

Wanderungen mit Lesungen: ins Fextal und auf die Chasté, über die Wiesen des Corvatsch, über den Engadiner Höhenweg nach Maloja und zurück mit dem Schiff der höchstgelegenen Linienschifffahrt Europas.

Anreise: individuell. Sensationell: die Rhätische Bahn von Chur nach St. Moritz.

Kosten: fünf Übernachtungen mit HP, EngadinCard für Busse & Bergbahnen, Seminar und Seminarskript im DZ €, EZ-Zuschlag € (Infos folgen)

 

Philosophisches Forum

 
 

Peter Vollbrecht