Segeln und Philosophieren über die Natur.
Von Sizilien zu den Äolischen Inseln

Segelyacht Chronos
27. Juni – 4. Juli 2020

Segeln3

Das Segelrevier am vulkanischen Feuerring aus Ätna, Stromboli, Vulcano und Vesuv ist voller Mythologie. Auf den Äolischen Inseln waren einst die Winde zuhause, Odysseus segelte hier, die Meeresungeheuer Skylla und Charybdis lauerten ihm auf in der Meerenge von Messina. Die griechischen Helden im Kampf mit Natur und Schicksal – schon in mythischer Zeit war die Region hier ein touristischer Hotspot. Alte Geschichten begleiten Sie an Bord der geräumigen Zweimastyacht »Chronos«, das tiefblaue Meer, die bezaubernden Inseln mit ihren pittoresken Häfen, der funkelnde Sternenhimmel in klarer Nacht, die vulkanischen Rauchfahnen, aber auch das mediterrane Leben mit seinen großen Traditionen – all das regt Sie zum Nachdenken an: Wie hat alles angefangen? Sind wir Lieblinge oder doch nur Ausgeburten der Natur? Welchen Platz nehmen wir im Universum ein? Diese Fragen bewegen die Menschheit von alters her. Der Philosoph Peter Vollbrecht führt Sie durch ein zweieinhalbtausendjähriges forschendes Staunen über die Geheimnisse der Natur. Ihnen bleibt genügend Zeit zur Entspannung an Deck, zum Mitsegeln und Baden direkt von Bord aus. Und wenn Ihnen der Sinn danach steht, können Sie mit ›Ihrem‹ Philosophen zusätzliche Einzel- oder Kleingruppengespräche führen.

StromboliDas Seminar: Ein großes Panorama erwartet Sie: Weltschöpfungsmythen erzählen davon, wie alles begann. Die griechische Naturphilosophie forschte nach dem Urstoff der Welt, die stürmischen Tage der kopernikanischen Revolution in den Naturwissenschaften blasen in unsere philosophischen Segel, die spekulativen Naturphilosophien der Goethezeit träumten von der Einheit von Mensch und Natur, Gedanken über das Naturschöne und die romantische Naturpoesie stimmen Sie ästhetisch, und am Ende stürzen Sie sich in quantenphysikalische und evolutionsbiologische Abenteuer.

Die Chronos: Die ›Chronos‹ ist eine 54-Meter-2-Mast-Segelyacht mit 1000 m2 Segelfläche und insgesamt 13 Kabinen, alle mit eigenem Bad/WC. Das genaue Routing richtet sich nach den aktuellen Wind- und Wetterbedingungen.

Wanderungen und Ausflüge antike Stätten von Syrakus, Schlendern durch die Gassen von Taormina, optionale Aufstiege Vulcano, Monte die Porri auf Salina und Stromboli (alternativ: Wanderung zum Leuchtturm).

Reader: ausführliche Textsammlung.

Gruppengröße: 16 – 26 Personen.

Anreise: individuell nach Syrakus.

Kosten: 7 Nächte VP (exkl.1 Abend), Wasser, Tee, Filterkaffe, Seminar, Seminarskript, individuelle Gespräche mit Peter Vollbrecht, im DZ € 2990, EZ-Zuschlag € 1495.

Zusätzliche Kosten: Alle Wanderungen und Ausflüge, Nescafé, Getränke und Trinkgelder für die Crew

Ausführliches Programm und Anmeldung:

Zeitreisen logo neu

.Segeln4

 

Philosophisches Forum

 
 

Peter Vollbrecht